Jose – Kindersoldat in Angola

«Ich war fünfzehn. Die Rebellenarmee verschleppte mich für den Kampf gegen die Regierung. Kinder, die versuchten zu fliehen, wurden erschossen. Ich wurde zu einer Tötungsmaschine getrimmt.
Foltern. Morden. Vernichten. Der Klang des Krieges. Der Geruch der Verwesung. Die Leichen, überall Blut. All das wurde irgendwann normal.»